Login




Passwort vergessen...


Die Online Stockkarte

Ihr Vorteil

für Imker ist es in der Regel sehr mühsam alle Völker voll im Griff zu haben. Aus diesem Grund können Sie jetzt mit der Online Stockkarte von überall auf Ihre Völker zugreifen und Ihre Tätigkeiten dokumentieren und planen. Einfach und schnell ob Handy oder am PC/Laptop.

Ziel dieses Portals ist eine einfache Verwaltung für Bienenstände und deren Völker, damit der Imker nicht immer alles von Hand aufschreiben muss. Mit Hilfe eines QRCodes, welcher der Imker direkt auf dem Portal generieren und ausdrucken kann, kann mit dem Smartphone dieser gescannt werden und kommt so schnell auf den entsprechenden Bienenstock.

? Der ganz grosse Vorteil ist, dieses Portal kann von überall aus genutzt werden. Es ist eine Web Applikation und kann somit auf dem PC, Tablet oder Smartphone genutzt werden. So kann auch zuhause oder direkt am Bienenstand damit gearbeitet werden.

Unten habe ich ein paar Bilder angefügt, damit man sich ein Bild machen kann, wie das ganze aussieht. Mit dem Benutzer demo und dem Passwort demo kann man sich einloggen und ausprobieren. Es werden keine Änderungen übernommen!

Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Standkarte, Informationen über Ihre Bienenstände
  • Stockkarte, Informationen über Ihre Völker auf dem Stand
  • Tätigkeiten Protokoll, hinzufügen, bearbeiten und löschen Ihrer Tätigkeiten
  • Hinweise, Sie können Hinweise erfassen, welche Sie via E-Mail rechtzeitig informiert
  • Drucken, Stockkarte und Behandlungsjournal einfach und schnell drucken oder ansehen
  • Trachtkalender, sehen Sie, welche Pflanze wann blüht
  • Betriebskonzept, erstellen sie einfach Ihr Betriebskonzept nach der Vorlage von bienen.ch
  • Home Account Info Quiz Trachtkalender home_work Betriebskonzept Hilfe Logout

    News von www.bienen.ch

    Referat Wolfgang Ritter und Ute Schneider-Ritter, 25.9.2021 in Liestal - 17.09.2021

    "Imkerei im Klimawandel: Imkern nach den 10 Jahreszeiten"

    Samstag, 25. September 2021, 14.30 Uhr, Sporthalle Kaserne Liestal, Nonnenbodenweg 30, 4410 Liestal (BL)

    Im Rahmen der 143. Delegiertenversammlung laden BienenSchweiz und der Kantonalverband Beider Basel zum öffentlichen Referat von Wolfgang Ritter und Ute Schneider-Ritter, Freiburg im Breisgau, ein.

    Der Eintritt zum Vortrag ist kostenlos. Es hat noch Plätze frei. Wir heissen Sie herzlich Willkommen.

    Eine Anmeldung ist erforderlich. Hier   finden Sie das Anmeldeformular sowie die aktuellen Schutzmassnahmen bezüglich Covid-19.

    Bienenschutzkurse erfolgreich gestartet - 16.09.2021

    Seit diesem Jahr bietet BienenSchweiz Kurse für die breite Bevölkerung an, die über die Lebensbedingungen und Herausforderungen der Honig- und Wildbienen aufklären. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten praxisnahe Anleitungen zum Schutz der Bienen.

    Zur Medienmitteilung  

    2. Ameisensäurebehandlung - 10.09.2021

    Beginnen Sie bis spätestens Mitte September die 2. Ameisensäure-Behandlung. Haben Sie statt der 1. Sommerbehandlung einen Brutstopp gemacht oder das Bannwaben-Verfahren angewandt, ersetzt dies nicht die 2. Ameisensäure-Behandlung. Nur mit letzterer ist sichergestellt, dass Sie die Milbenpopulation bis zur Winterbehandlung im Griff haben. Die zweite Sommerbehandlung ist übrigens auch für Jungvölker nötig.

    Bringen Sie den Dispenser am besten frühmorgens in die Völker, wenn’s draussen noch kühl ist. Schliessen Sie nach Abschluss der Behandlung die Auffütterung für den Winter ab.

    Weiterführende Informationen unter www.bienen.ch/merkblatt  
    in folgenden BGD-Merkblättern: 
    1.2.1. – 1.2.5. Varroa-Sommerbehandlung
    4.2. Fütterung 

    Der Bienengesundheitsdienst berät Sie gerne über die Gratisnummer 0800 274 274 (Montag bis Freitag, 8 - 16.30 Uhr) oder via E-Mail an infoapiservice.ch  .

    Umfrage Honigerträge: Jetzt mitmachen! - 08.09.2021

    Ein paar Minuten dauert die Beantwortung unserer Umfragen. Helfen auch Sie mit und nehmen Sie an der Verlosung teil.

    BienenSchweiz führt jedes Jahr zwei Online-Umfragen durch. Im Frühjahr eine zu den Völkerverlusten, im Herbst eine zu den Honigerträgen. Um möglichst aussagekräftige Zahlen zu erhalten, ist es wünschenswert, dass sich mindestens 10% der Schweizer Imker/-innen an den Umfragen beteiligen.

    Die Umfrage zu den Honigerträgen 2021 wurde am 27.08.2021 gestartet - die Einladung ging an alle registrierten Personen.
    Sie können sich noch bis 14.09.2021 für den Nachversand von Mitte September eintragen: Link zur Registrierung  

    Machen Sie auch mit?

    Es spielt keine Rolle, ob Sie zwei oder hundert Völker betreuen. Wichtig ist, dass Sie bereit sind, längerfristig teilzunehmen, denn nur so bekommen wir im Laufe der Jahre ein verlässliches Bild.

    Unter den Teilnehmern werden 5 x 1 Karton (mit 800 Stück) Honigglasdeckel im Wert von je CHF 216.- verlost.

    Geschäftsstelle BienenSchweiz, Tel. 071 780 10 50, sekretariatbienenschweiz.ch