Login





Passwort vergessen...




Die Online Stockkarte

Ihr Vorteil

für Imker ist es in der Regel sehr mühsam alle Völker voll im Griff zu haben. Aus diesem Grund können Sie jetzt mit der Online Stockkarte von überall auf Ihre Völker zugreifen und Ihre Tätigkeiten dokumentieren und planen. Einfach und schnell ob Handy oder am PC/Laptop.

Ziel dieses Portals ist eine einfache Verwaltung für Bienenstände und deren Völker, damit der Imker nicht immer alles von Hand aufschreiben muss. Mit Hilfe eines QRCodes, welcher der Imker direkt auf dem Portal generieren und ausdrucken kann, kann mit dem Smartphone dieser gescannt werden und kommt so schnell auf den entsprechenden Bienenstock.

? Der ganz grosse Vorteil ist, dieses Portal kann von überall aus genutzt werden. Es ist eine Web Applikation und kann somit auf dem PC, Tablet oder Smartphone genutzt werden. So kann auch zuhause oder direkt am Bienenstand damit gearbeitet werden.

Unten habe ich ein paar Bilder angefügt, damit man sich ein Bild machen kann, wie das ganze aussieht. Mit dem Benutzer demo und dem Passwort demo kann man sich einloggen und ausprobieren. Es werden keine Änderungen übernommen!

Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Standkarte, Informationen über Ihre Bienenstände
  • Stockkarte, Informationen über Ihre Völker auf dem Stand
  • Tätigkeiten Protokoll, hinzufügen, bearbeiten und löschen Ihrer Tätigkeiten
  • Hinweise, Sie können Hinweise erfassen, welche Sie via E-Mail rechtzeitig informiert
  • Drucken, Stockkarte und Behandlungsjournal einfach und schnell drucken oder ansehen
  • Trachtkalender, sehen Sie, welche Pflanze wann blüht
  • Betriebskonzept, erstellen sie einfach Ihr Betriebskonzept nach der Vorlage von bienen.ch
  • Home Account Info Quiz Trachtkalender home_work Betriebskonzept Hilfe Logout

    News von www.bienen.ch

    Freie Plätze bei Betriebskonzept-Workshops - 27.01.2023

    Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Betriebskonzept mit fachlicher und technischer Unterstützung vom BGD-Team mit Ihrem Laptop oder Tablet zu erstellen.

    Aktuell gibt es noch bei allen geplanten Anlässen ein paar freie Plätze:

    24. Februar 2023        Mittelland: Zollikofen

    2. März 2023                Ostschweiz: Wülflingen

    7. März 2023                Zentralschweiz: Reiden


    Weiterführende Informationen  

    Durch die systematische, vorausschauende Planung werden die imkerlichen Arbeiten dank dem Betriebskonzept   auf die Entwicklung von Bienenvolk und Natur ausgerichtet. Dies schafft bestmögliche Voraussetzungen für gesunde Bienen.

    Futtervorräte kontrollieren und neues Video - 21.12.2022

    Der milde Herbst hat dazu geführt, dass die Völker in einigen Regionen bereits viele Futtervorräte verbraucht haben. Es empfiehlt sich auf den Unterlagen zu kontrollieren, ob die Bienen noch Futter umtragen (erkennbar an frischen Wachskrümeln vom Öffnen der Zellen).  Im Zweifelsfall sollte sicherheitshalber ein Futterteig auf die Wabenschenkel gelegt werden.

    Das neue Handyvideo «Fütterung» ist ab sofort online   verfügbar. Es zeigt das Wichtigste zum Thema im Jahresverlauf. Auf dem Internetportal bienen.ch findet sich das Video nach den Merkblättern und Kurzfilmen unter www.bienen.ch/merkblatt  .

    Virtuelle Kunst zum Wohle der Bienen - Gemeinsame NFT Kollektion mit YB - 14.12.2022

    NFTs for Bees: YB und BienenSchweiz lancieren gemeinsame NFT-Kollektion zugunsten der Bienen

    Der BSC Young Boys und BienenSchweiz schlagen im Fundraising neue Wege ein. Gemeinsam lancieren sie eine Kollektion mit insgesamt 3'000 Non Fungible Tokens, sogenannten NFTs, die ab dem 16. Dezember 2022 über den Online-Fanshop des BSC YB vertrieben werden. Der Reinerlös aus dem Verkauf dieser digitalen Sammelbilder fliesst zu 100% in die Inititative Blühflächen von BienenSchweiz  . Diese hat zum Ziel, das Nahrungsangebot für Honig- und Wildbienen zu verbessern, indem langfristig sinnvolle Blühflächen für alle Bestäuber geschaffen werden.

    Medienmitteilung BSC Young Boys vom 14.12.2022.  

    Die YBees

    Bei der gemeinsamen Kollektion handelt es sich um 3'000 einzigartige Bienen im Comic-Stil mit unterschiedlichen YB-Accessoires, sogenannten Traits, die auf der nachhaltigen Flow-Blockchain gemintet (geprägt) werden. Diese YBees kosten je nach Seltenheit ihrer Traits zwischen 20 und 300 Franken und werden in mehreren Tranchen zum Verkauf angeboten. Zum Start sind am 16. Dezember ab 12:00 Uhr die ersten 300 YBees unter shop.bscyb.ch   erhältlich.

    Als Dankeschön erhalten die YBee-Käufer je nach Raritätsstufe der erworbenen YBees unterschiedliche Geschenke. Diese reichen von einer Urkunde über YB-Bienenwachstücher und YB-Honig bis hin zu einem exklusiven Bienen-Event im Stadion Wankdorf.

    Zudem werden die YBees in die Collector Boards des BSC YB   integriert und können zusammen mit den digitalen Autogrammkarten der YB-Spieler für die Freischaltung von attraktiven Belohnungen eingesetzt werden.

    Imkerschaft wehrt sich für Biodiversitätsflächen - 12.12.2022

    In der laufenden Wintersession sind zwei Vorstösse traktandiert, welche sich gegen die künftige Vorgabe wenden, dass der Anteil Biodiversitätsförderflächen (BFF) auf der Ackerfläche deren 3.5 % sein muss. Damit soll mehr Fläche für die Nahrungsmittelproduktion zur Verfügung stehen. Dagegen wehrt sich apisuisse als Dachverband von über 18'000 Imkerinnen und Imker in einem Schreiben an Mitglieder von National- und Ständerat.

    Zur Medienmitteilung